Allgemeine Nutzungsbedingungen

ANBs
 

1. Teilnahmevoraussetzung – Registrierung

Mit der Registrierung erklärt der User sein Einverständnis mit der Gültigkeit der Allgemeinen Nutzungsbedingungen (ANB) in ihrer jeweiligen Fassung. An den Foren dürfen als User nur Privatpersonen teilnehmen.

Bei der Registrierung gewählte Usernamen, die eine Assoziation mit Personen und Tätigkeiten der Berater/innen und Mitarbeiter/innen des Beratungsangebotes (z.B.: Webmaster, Administrator, Redakteur, Berater/in, Peerberater/in u.a. incl. verschiedener Schreibweisen) zulassen, sind von der Wahl als Usernamen ausgeschlossen und werden - falls notwendig - auch nachträglich gelöscht, was die Löschung aller bisher unter diesem Usernamen verfassten Beiträge zur Folge hat.

Wir behalten uns vor, Usernamen abzulehnen, die rechtswidrig, beleidigend, gewaltverherrlichend, diskriminierend oder pornographisch sind, beziehungsweise die geeignet sind, das Ansehen unseres Beratungsangebotes in der Öffentlichkeit zu schädigen. Das gilt auch für die Verwendung anstößiger oder doppeldeutiger Bezeichnungen und anderweitiger Begriffe, deren Rechtswidrigkeit vermutet wird.

2. Funktionsweise des Online-Beratungsangebotes – verbotene Beiträge, Rechte an Beiträgen

Das Forensystem unseres nicht kommerziellen Online-Beratungsangebotes arbeitet im Echt-Zeit-Modus, das heißt alle Beiträge sind unmittelbar nach ihrer Erstellung öffentlich zugänglich. Es ist daher für die Beratungsstelle nur eingeschränkt möglich, eingestellte Einträge unmittelbar zu kontrollieren.

Jeder Verfasser von Beiträgen in den Foren ist für den Inhalt seines Beitrags selbst verantwortlich. Die Beratungsstelle und Betreiber des Netzwerks übernehmen keine Haftung für die Inhalte der eingestellten Beiträge.

Die Beratungen zielen auf allgemeine Lebenshilfe. Sie ersetzen keine verbindliche medizinische oder rechtliche Beratung.

Eine mehr oder weniger bildhafte Darstellung von Sexualpraktiken sowie Beiträge mit pornografischen Inhalten oder ähnliches sind ebenfalls nicht gestattet. Das Thema "Pädosexualität" wird in den Foren nicht behandelt. Beiträge zu diesem Thema, insbesondere der Versuch einer Kontaktaufnahme zu anderen Usern im Forum, und diesbezügliche Darstellungs- und Rechtfertigungsversuche werden gelöscht. Ebenfalls ist Eigenwerbung von anderen Vereinen und Organisationen oder kommerziellen Anbietern im Forensystem nicht erlaubt - es sei denn, es handelt sich um einen offiziellen Kooperationspartner der kids-hotline.

Zum Thema "Suizidalität" kann unser Beratungsangebot in Form der Online-Beratung keine akute Krisenintervention leisten. Hiermit weisen wir alle User ausdrücklich darauf hin, dass wir zu weitreichenden Schritten veranlasst sind, falls ein User in den Foren definitive Selbsttötungsabsichten äußert. Dies schließt die Weiterleitung der Informationen über den Beratungsverlauf und allen relevanten Daten an die zuständige Polizei-Dienststelle ein, womit der User mit der Registrierung sein Einverständnis erklärt.

Die Berater/innen lesen die Beiträge im Forensystem. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge, die gegen die ANB verstoßen, zu editieren, zu löschen oder zu schließen. Ein Beitrag wird geschlossen, wenn das Thema beendet ist, die Inhalte stark vom ursprünglichem Thema abweichen, sich Argumentationen wiederholen, ohne dass etwas Neues hinzukommt.

Die Berater/innen können einen Beitrag in ein anderes Forum verschieben, wenn dieser nach ihrem fachlichen Ermessen dort thematisch besser aufgehoben ist. Wird ein identisches Thema in mehreren Foren oder im gleichen Forum mehrfach eröffnet, werden alle Themen bis auf das zuerst erstellte mit Hinweis auf dieses gelöscht. Der User räumt der Beratungsstelle und dem Betreiber des Netzwerkes ein zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht an seinen Beiträgen ein, auch wenn diese nicht mehr online verfügbar gehalten werden.

3. Forennetiquette

In den Foren werden keine Beleidigungen, Verleumdungen, Verunglimpfungen, Täuschungsversuche oder rechtsradikale Äußerungen, Parolen oder ähnliches geduldet! Wer sich nicht an diese Grundregeln hält, wird verwarnt. Bei besonders schweren Verstößen behalten wir uns das Einleiten rechtlicher Schritte vor.

Das Beratungsangebot ist kein Kontaktforum und auch keine Online-Community - es dient ausschließlich dem Zweck der Information und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen. Private Kontaktgesuche und ähnliche Anfragen werden deshalb nicht beantwortet und aus den Foren gelöscht.

4. Anonymität

Durch die Abfrage nur weniger personenbezogener Daten, die bei der Registrierung erforderlich sind, wird ein weitreichendes Maß an Anonymität erreicht. Beim Erstellen von Beiträgen wird automatisch die IP-Adresse des Computers eines Beitragserstellers gespeichert, um bei möglichen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen (Straftat, Meldepflicht usw.) handeln zu können.

Die erfassten Daten werden nur intern für statistische Zwecke gespeichert und Dritten nicht zur Verfügung gestellt, soweit nicht aus rechtlichen Gründen die Weitergabe gesetzlich oder nach Maßgabe dieser Bedingungen zulässig ist.

5. Datenschutz

Alle userbezogenen Daten, die sich im Verlauf einer Beratung ergeben, werden vertraulich behandelt. Alle Teamer des Beratungsangebotes sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Um eine effektive und umfassende Beratung gewährleisten zu können, nutzen wir in bestimmten Fällen die internen, fachspezifischen Kompetenzen der Teamer der Kooperationspartner und unserer Teamer in Form von Fallbesprechungen zu ausgewählten Anfragen, die dies aufgrund ihrer Thematik erforderlich machen.

Dem Umgang mit userbezogenen Daten liegen die allgemeingültigen und gesetzlich geregelten Datenschutzbestimmungen zugrunde. Die persönlichen Userdaten werden nicht an Dritte weitergegeben (Ausnahmen bei Verstößen gegen die in den ANBs genannten Bedingungen wie Straftat, Meldepflicht usw.). Wir behalten uns das Recht vor, die angegebenen Daten zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren.

Alle in den öffentlichen Foren erstellten Beiträge dürfen von uns oder unseren Kooperationspartnern im Internet veröffentlicht werden. Ebenfalls möchten wir klarstellen, dass wir keinen Einfluss darauf haben was Suchmaschinen als Suchergebnisse bwz. Treffer liefern, da alle öffentlichen Inhalte von den Suchmaschinen erfasst werden.

6. Posten von Internet- und eMail-Adressen

Das Posten von Internetadressen, eMail-Adressen, Links und Handy-, ICQ-Nummern (u.ä. Instrumenten, die der persönlichen Kontaktaufnahme dienen) innerhalb von Beiträgen, ist nicht gestattet.

7. Unerlaubte Systemzugriffe

Der Zugriff auf das System oder Teile des Systems des Beratungsangebotes mit unerlaubten Mitteln und/oder Methoden ist nicht erlaubt.

Wir behalten uns das Recht vor, bei Verstößen gegen diese Bestimmung rechtliche Schritte einzuleiten und gegebenenfalls Anzeige zu erstatten.

8. Verfügbarkeit

Das System wird zu üblichen Arbeitzeiten betreut. Ein Anspruch des Users auf Verfügbarkeit zu bestimmten Zeiten oder Antworten von Betreiberseite binnen bestimmter Zeiträume besteht nicht.

9. Änderung der ANBs

Änderungen der ANBs sind vorbehalten. Aktuelle Änderungen der ANBs werden auf der Internetseite veröffentlicht.


 
ANBs akzeptieren